Monatsupdate Juni #1

Nun gut ein Monatsupdate #1 im Juni entspricht zwar nicht so ganz der Richtigkeit, aber das lassen wir mal so dahingestellt. Ihr fragt euch vielleicht, was das jetzt werden soll? Mit den Monatsupdates möchte ich euch eigentlich nur ein bisschen mehr Einblick in mein Leben geben, wo ich in welchem Monat bergtechnisch unterwegs war, was meine Highlights waren und was ich mich für den nächsten Monat vornehmen möchte. Ich würde sagen wir legen einfach mal los!

Auf welchen Bergen war ich unterwegs? 

Im Juni war ich insgesamt nur auf drei Gipfeln, da ich ziemlich viel Arbeiten musste und so die Zeit ein wenig knapp war. Die Dürnbachwand am Schliersee ist mein kleiner Geheimtipp, kurz und knackig und zu 90% ist man da oben alleine mit einem tollen Blick über den See. Einmal ging’s dann noch auf meinen Hausberg, den Schwarzenberg. Sehr einfache Wanderung, aber perfekt wenn man nicht viel Zeit hat. Und dann ging’s natürlich noch auf den Jbel Toubkal in Marokko. Hier habe ich ja schon ausführlich in meinem letzten Post berichtet.

Die Highlights im Juni? 

Meine Highlights im Juni waren zum einen definitiv der Zugspitz Ultratrail und der Toubkal. Der ZUT war mein erster Trailrunning Wettkampf. Ich bin den Basetrail mit 26km und 1600 hm gelaufen und war absolut happy im Ziel! Es war eine wirklich coole Erfahrung, zeitweise auch ziemlich hart dran zu bleiben, aber ich bin infiziert und werde schon bald wieder an den Start gehen!

Im nächsten Monat möchte ich…

ganz viel für den Alpine Glacier Trail im Pitztal trainieren und mehr Kletter Unterricht nehmen. Kletterunterricht deshalb, weil ich in naher Zukunft auch Hochtouren in Angriff nehmen möchte und da das Know-How schon mal stimmen muss!

Und was ist sonst noch passiert? 

Eine kleine Sache war da ja noch… 🙂 Wie ihr vielleicht wisst, habe ich Gesundheitsmanagement in dualer Form studiert. Und ich sage habe, weil ich das ganze für meinen eigentlichen Wunsch die Physiotherapie aufgegeben habe. Nun warte ich auf die Antworten der Unis und hoffe ab dem kommenden Wintersemester Physiotherapie zu studieren.

So das war’s auch schon mit meinen Einblicken in den Monat Juni und ich freue mich auf alles was der Juli bereit hält. Gerne könnt ihr mir eure Meinung zu diesem neuen Beitragsformat in den Kommentaren etc hinterlassen. Und dann wünsche ich euch eigentlich nur noch einen schönen Sonntag und schicke euch sonnige Grüße aus Marokko!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s