About

Geboren bin ich am 27.09.1995 in Wien. Seit ich drei Jahre alt bin und das Skifahren gelernt habe, sind die Berge mein ständiger Begleiter. Nach meiner Zeit im Alpinen Skisport kam ich mit 16 Jahren zum Ski Cross. In internationalen Rennen bin ich bis zum Sommer 2016 für die Deutsche Nationalmannschaft an den Start gegangen und habe in der Saison 2015/2016 sogar die Europacupgesamtwertung gewonnen. Um dieses Ziel erreichen zu können war ich vier Jahre lang an einer Eliteschule des Sports in Berchtesgaden. Dort habe ich auch vergangenen Jahr mein Abitur, trotz Doppelbelastung, erfolgreich abgelegt und studiere ab Oktober 2017 Physiotherapie.

Als ich mich im letzten Sommer dazu entschieden habe meine Karriere im Leistungssport an den Nagel zu hängen, war mir gar nicht mehr bewusst wie viel die Berge zu bieten haben. Ich hatte durch den ständigen Leistungsdruck und das „müssen“ keinen Blick mehr dafür, was es noch alles zu entdecken gibt. Jetzt, wo ich wieder selbst entscheiden kann, wann und wie ich auf den Berg gehe, wird mir erst wieder klar wie viele Facetten es dort oben gibt. Ich entdecke jedes Mal etwas neues und stoße auch jedes Mal wieder an meine Grenzen, aber das ist schön, denn nur so kann ich daran wachsen. Die Berge bedeuten mir also folglich so ziemlich alles, denn nur dort habe ich schon die größten Freuden, aber auch die härtesten Rückschläge erlebt.

Mein Studium als Physiotherapeutin ist seit Jahren ein großer Wunsch. Den Studiengang zu wählen, lag für mich auf der Hand. Durch meine Zeit im Leistungssport habe ich jegliche Art von Therapie und Training selbst erfahren und auch jetzt ist es enorm wichtig, dass ich mich für die Berge fit halte, auf meine Gesundheit achte und dafür sorge, dass mein Körper nicht durch irgendetwas blockiert wird. Einige Aspekte hiervon möchte ich auch in Blogeinträgen mit euch teilen.

Da es mir recht leicht fällt, neue Sportarten zu erlernen, probiere ich auch alles aus, was geht. Neben dem Berggehen habe ich zum Beispiel das Skitourengehen für mich entdeckt. Außerdem bin ich gerne auf dem Rad unterwegs, ob Mountainbike oder Rennrad ist eigentlich egal, ich mache beides. Auch Bouldern mag ich sehr gerne und im Sommer versuche ich mich voraussichtlich an meinem ersten Trailrun.

Ich finde es schön meine sportlichen Aktivitäten, meine Erfahrungen und mein Wissen mit euch auf sozialen Medien zu teilen und freue mich über jedes neue Mitglied dieser Community. Stay tuned!